Säulenförmige Nadelgehölze

  • Cephalotaxus harringtonia 'Fastigiata' / Kopfeibe

    Cephalotaxus harringtonia 'Fastigiata' / Kopfeibe

    Säulenförmig wachsende Konifere. Zuerst noch schmal, später breiter ausladend. Langsam wachsend. Bis einige Meter hoch werdend. Lange, dunkelgrüne Nadeln. Humusreiche Böden. Schattenverträglich. mehr

    172.00 CHF*

  • Cedrus libani 'Glauca' / Blaue Libanon-Zeder

    Cedrus libani 'Glauca' / Blaue Libanon-Zeder

    Stämmige Konifere mit einer schmalkegelförmigen Krone. Höhe ca. 8 m und eine ziemlich dichte Verzweigung. Kurze, blaugraue Nadeln in Quirlen angeordnet. Im Herbst aufrecht stehende Zapfen. Zuerst g... mehr

    135.00 CHF*

  • Cupressocyparis leylandii / Leyland-Zypresse

    Cupressocyparis leylandii / Leyland-Zypresse

    Cupressocyparis leylandii ist eine Hybride zwischen der Monterey-Zypresse und der Nootka-Zypresse. (Bastardzypresse, Leylandzypresse) Heimat/Herkunft: Gattungsbastard. Wuchs Hoher Baum; Stamm dur... mehr

    172.00 CHF*

  • Cupressus sempervirens 'Stricta' /  Zypresse

    Cupressus sempervirens 'Stricta' / Zypresse

    Eine sehr schlank wachsende Form der Mittelmeer - Zypresse die in keinen mediterranen Garten fehlen sollte. Etwas empfindlich gegenüber starkem Frost. mehr

    128.00 CHF*

  • Cupressocyparis leylandii 'Gold Rider'

    Cupressocyparis leylandii 'Gold Rider'

    Leyland Zypresse, Bastardzypresse Schmal pyramidale Konifere. Schnell wachsend. Höhe ca. 7 m. Lockerer Wuchs. Laub leuchtend goldgelb. Gut schnittverträglich. Perfekte Heckenpflanze. Heller Stan... mehr

    128.00 CHF*

  • Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne' / 'Pom Pom'

    Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne' / 'Pom Pom'

    Diese gelbnadelige Gartenzypresse hat einen aufrechten Wuchs und erreicht eine Höhe von bis zu 5 Meter, langsam wachsend. Bei regelmässigem Rückschnitt kann man die Gartenzypresse auch dauerhaft gu... mehr

    275.00 CHF*

  • Chamaecyparis  lawsoniana Ellwoods Gold

    Chamaecyparis lawsoniana Ellwoods Gold

    2-3m schwach Nadel:stahlblau säulenförmig geschützte Lage frische, durchlässige Böden für Einzelstand. mehr

    75.00 CHF*

  • Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'

    Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'

    5-7m, silbergrau-blau, säulenförmig, liebt humosen Boden, Solitär, Heckenpflanze 2-4 Pfl. pro lfd. m mehr

    177.00 CHF*

  • Juniperus scopulorum Blue Arrow / Wachholder

    Juniperus scopulorum Blue Arrow / Wachholder

    3-5 m, straffer säulenförmiger Wuchs, Nadeln kräftig blau, schöne Solitärpflanze, auch für kurze Hecken geeignet. mehr

    70.00 CHF*

  • Ginkgo biloba 'Menhir' / Ginkgo Pyramide Menhir

    Ginkgo biloba 'Menhir' / Ginkgo Pyramide Menhir

    Diese Pflanze ist auf nur Anfrage lieferbar! Dies ist der Grund, warum keine Grössen und Preise angegeben werden. mehr

    0.00 CHF*

  • Taxus baccata 'Fastigiata Robusta' / Eibe

    Taxus baccata 'Fastigiata Robusta' / Eibe

    3-5m, Nadel: frischgrün, sonnig - halbschattig, schmal säulenförmig, weibliche Sorte (rote Beeren), Grabbepflanzung, Einzelstand. mehr

    188.00 CHF*

  • Taxus baccata 'Standishii' / Säulen-Eibe

    Taxus baccata 'Standishii' / Säulen-Eibe

    Säulenförmiger Nadelbaum. Langsam wachsend. Höhe 2 - 3 m, Breite bis 1 m. Nadeln auffallend gelb(grün). Für einen nährstoffreichen, nicht zu nassen Standort. Verträgt leichten Schatten. Gut schnitt... mehr

    195.00 CHF*

  • Taxus baccata 'Fastigiata Aurea' / Eibe

    Taxus baccata 'Fastigiata Aurea' / Eibe

    Säulenförmige Konifere. Langsam wachsend. Höhe 2-3 m, Breite bis 1 m. Nadeln grün mit gelbgrünem Rand. Geeignet für nährstoffreiche, nicht zu feuchte Standorte. Verträgt leichten Schatten. Gut schn... mehr

    138.00 CHF*

  • Sequoiadendron gigant.'Pendulum'  / Mammutbaum

    Sequoiadendron gigant.'Pendulum' / Mammutbaum

    Grillige Konifere mit stark überhängenden Zweigen. Hauptstamm muss hochgebunden werden. Schmal und aufrecht wachsend, manchmal breiter mit horizontal abstehenden Ästen. Blaugrüne Nadeln. Höhe 4-6 m... mehr

    264.00 CHF*

  • Juniperus communis Gold Cone/ Heidewacholder

    Juniperus communis Gold Cone/ Heidewacholder

    Juniperus communis Gold Cone iese Pflanze ist auf nur Anfrage lieferbar! Dies ist der Grund, warum keine Grössen und Preise angegeben werden. mehr

    138.00 CHF*

  • Juniperus communis 'Hibernica' /  Säulen-Wacholder

    Juniperus communis 'Hibernica' / Säulen-Wacholder

    3-4m, Nadel: bläulich-grün, säulenförmig, schwarze Beeren, anspruchslos, kalkliebend, empfehlenswert. mehr

    68.00 CHF*

  • Pinus monticola 'Ammerland' / Före-Amerland

    Pinus monticola 'Ammerland' / Före-Amerland

    Botanischer Name: Pinus monticola 'Ammerland' Wuchs: aufrechte Kiefer mit breiten kegelförmigen Wuchs, Äste dicht ausgebreitet. Höhe: wird bis 500 cm hoch. Blätter: blaugrüne Benadelung, 10-12 c... mehr

    253.00 CHF*

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

*Alle Preise incl. Umsatzsteuer, zuzüglich

Tipp von der Baumschule Heinis 2010

Tipp:

gei einer Schneckenpage hält ein spezieller Moosextrakt die Nacktschnecken erfolgreich von den Beeten fern.
Das ist immer wieder zu lesen. Der gleiche Effekt soll angeblich mit Kaffee erzielt werden. Im Versuch zeigte sich leider die völlige Wirkungslosigkeit. Auch Sägespäne sollen Schnecken von Pflanzen fernhalten. Das funktioniert allenfalls bei trockenem Wetter, aber dann sind die Schnecken nicht unterwegs.

Die Wunderbare Welt der Pflanzen

Weshalb produziert der Kautschukbaum Latex? (Hevea brasiliensis)

Um sich zu schützen. Viele Blattfresser meiden den Parakautschukbaum aufgrund des bitteren Geschmacks und der giftigen Substanzen, die der Milchsaft — auch Latex genannt — enthält, von vornherein. Andere Fressfeinde haben sich jedoch im Laufe der Zeit darauf eingestellt und Mechanismen entwickelt, um diese Abwehr zu umgehen. Das kann etwa durch gezieltes Entgiften der Substanzen geschehen, so dass sich das Tier ungestört an der Pflanze laben kann. Ferner hilft der klebrige Saft dem Baum, weiteren Schaden zu vermeiden: Da der Milchsaft in den Röhren unter Druck steht, wird er bei Verletzung aus dem Gewebe herausgedrückt und spült die Wunde. Seine antibiotischen Wirkstoffe verhindern das Wachstum gefährlicher Mikroorganismen, die das Gewebe zersetzen oder weiter in die Pflanze vordringen könnten. Später härtet der zähflüssige Klebstoff aus und wirkt wie ein Pflaster als dauerhafter Wundverschluss.

Übrigens: Enthalten ist der Latex in speziellen Milchröhren, die eigens für diesen Zweck ausgebildet werden, indem mehrere benachbarte Zellen sich zusammenschließen. (Ein ähnliches Phänomen findet sich bei unseren heimischen Nadelhölzern, die Harz in sog. Harzkanälen führen.) Dieser Milchsaft setzt sich aus verschiedenen Substanzen zusammen, darunter Kautschuk. Dessen Anteil am Milchsaft beläuft sich beim Parakautschukbaum auf durchschnittlich 25 Prozent und liegt manchmal sogar bei bis zu 40 Prozent

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren