Sie sind hier: Startseite » Fruchtgehölze » Heidelbeeren

Heidelbeeren

Heidelbeeren

sind nach dem Pflücken ungekühlt 3-4 Tage lang haltbar, im Kühlschrank aufbewahrt sogar bis zu 2 Wochen. Trotzdem sollte man sie bald verwerten, sonst leidet der Geschmack.

Heidelbeeren

  • Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten unserer Baumschule März bis September: Mo-Fr: 07:00 bis 11:45 und 13:00 bis 17:30 Samstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Oktober bis Februar: Mo-Fr: 07:00 bis 12:00 ... mehr

  • Kontakt / Wegbeschreibung

    Kontakt / Wegbeschreibung

    Wir danken Ihnen für das Interesse an unserem Unternehmen und freuen uns, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten. Auf dem Postweg erreichen Sie uns unter der Adresse: Heinis Baumschulen Garte... mehr

  • Versand- und Lieferkosten

    Versand- und Lieferkosten

    Grosse Mengen unseres Sortimentes haben wir vorrätig. Aufgrund unserer großen Produktvielfalt kann es in einigen Fällen passieren, dass wir Pflanzen aus Partnerbaumschulen besorgen müssen. Diese Pfl... mehr

  • AGB / Impressum

    1. Geltungsbereich 2. Vertragspartner 3. Angebot und Vertragsschluss 4. Vertragstext 5. Widerrufsrecht 6. Preise und Versandkosten 7. Lieferung 8. Zahlung 9. Eigentumsvorbehalt 10. Gewährleistung mehr

  • Newsletter

    Newsletter

    Wenn Sie unsere Gratis-Newsletter erhalten möchten, tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Vielen Dank für Ihr Interesse. mehr

  • Warum ist heckenpflanzen.ch so preiswert ?

    Warum ist heckenpflanzen.ch so preiswert ?

    Qualitätspflanzen aus der Baumschule Heinis zu solch günstigen Preisen? Manche heckenpflanzen.ch mehr

  • Offene stellen

    Offene stellen

    Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Landschaftsgärtner Vorarbeiter für Neuanlagen / Umänderungen. Sind Sie zukunftsorientiert, fachlich ausgewiesen, gute Fach und Pflanzen... mehr

  • Heckensortiment

    mehr

  • Ihre Vorteile bei heckenpflanzen.ch

    Ihre Vorteile Direkt aus der Baumschule : Unsere Pflanzen werden direkt aus der Baumschule ohne Umwege an Sie versandt. Günstiger Preis: Durch Optimierung unserer Versandprozesse ist es uns möglich, Pflanzen sehr günstig anzubieten. Wunschtermin: Sie brauchen die Pflanzen erst in 3 Wochen? Kein Problem ! Kompetente Beratung : Unsere Baumschulisten beraten Sie gerne vor und nach dem Kauf . mehr

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

*Alle Preise incl. Umsatzsteuer, zuzüglich

Tipp des Tages / Obst

Himeeren sternen ab

Bereits zwei Mal habe ich Himbeeren der Sorte ' 'Himbostar' ® in meinen Hausgarten ge-pflanzt. Schon nach kurzer Zeit werden die Blätter gelb und die Triebe, hauptsächlich die Jungtriebe, sterben ab. Bald schon sind viele Pflanzen ganz abgestorben. Um was für eine Krankheit handelt es sich und was kann ich tun, um im Garten wieder gesunde Himbeeren zu kultivieren?


Bei der geschilderten Erscheinung handelt es sich um das so genannte Himbeersterben, eine Krankheit, die auch als Wurzelfäule der Himbeeren bekannt ist. Neuerdings hat man festgestellt, dass vor allem ein pilzlicher Erreger, Phytophthora fragariae var. rubi daran beteiligt ist. Typisch für die Krankheit ist, dass die Pflanzen mitunter schon im Frühjahr nicht mehr austreiben oder schon bald nach dem Austrieb beziehungsweise während des Sommers plötzlich absterben. Die Blattränder und die Basis der befallenen Jungtriebe sind anfangs graubraun verfärbt. Die Wurzeln befallener Pflanzen gehen in Fäulnis über und sterben ab. Im fortgeschrittenen Stadium sterben mehrere nebeneinander stehende Pflanzen oder auch ganze Reihen ab. Diese Krankheit tritt vor allen Dingen in schweren Böden auf, die zu Staunässe neigen. Befallene Pflanzen sollten samt Wurzeln rasch entfernt und entsorgt werden. Keinesfalls dürfen die Pflanzenreste auf den Kompost gebracht werden, da sonst eine Verschleppung der Erreger im Garten möglich ist. Für die Neupflanzung sollte der Standort gewechselt, der Boden mindestens zwei Spaten tief gelockert und reichlich mit grobem Sand vermischt werden. Gute Erfolge hat man mit der so genannten Dammkultur erzielt, die günstige Voraussetzungen für die Entwicklung der Wurzeln bietet. Beim Einkauf von Pflanzware sollten meristemvermehrte Jungpflanzen bevorzugt werden, die normalerweise absolut krankheitsfrei sind. Eine gewisse Toleranz gegen das Himbeersterben hat die Sorte `Auturnn Bliss' gezeigt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren